Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

Die Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage basiert auf dem Prinzip, dass es Bereiche oder Reflexpunkte an den Füßen gibt, die jedem Organ, jeder Drüse und der Struktur des Körpers entsprechen. Durch die Behandlung dieser Reflexzonen können Blockierungen aufgelöst werden und das ganze System wird wieder in Harmonie gebracht. Organe werden besser durchblutet, die gestaute oder blockierte Lebensenergie beginnt wieder zu fließen. 

Ähnlich wie bei allen anderen reflektorischen Methoden erfolgt die Diagnose aufgrund vom Sicht- und Tastbefund oder durch einen Schmerzreaktionstest. Die Zonen an den Fußsohlen und angrenzenden Fußbereichen werden durch verschiedene Griffe und Grifftechniken massiert. Es wird der gesamte Fuß behandelt, also Fußsohle, Fußaußenseite, Fußinnenseite und der Fußrücken.

Wirkungen:

  • Steigerung des Wohlbefindens, der inneren Ruhe und der Entspannung
  • Steigerung der Durchblutung, und Verbesserung des Zellstoffwechsels
  • Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte / Immunsystems
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Positiver Einfluß auf Körperhaltung und Bewegung
  • Verbesserung des venösen und lymphatischen Rückflusses

Die Wirkungen der Reize, die über die Reflexzonen gesendet werden, spüren Sie sofort. Deutliche Linderung und Besserung bei Beschwerden verspüren die meisten nach drei bis fünf Sitzungen.